Brandheiße Themen und neueste Entwicklungen an der Schnittstelle von digitaler Ökonomie & Compliance

2021 hält viele Neuerungen im Bereich der Umsatzsteuer bereit. Erfahren Sie hier, was Sie beachten müssen und wie Sie Ihre Prozesse sicher und effizient aufsetzen können.

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus dem europäischen Binnenmarkt und der Zollunion steht unmittelbar bevor. Dies hat beachtliche Auswirkungen auf die Umsatzsteuer, da Großbritannien ab dem 01. Januar 2021 offiziell als Drittland zu bewerten ist. Welche Veränderungen und Neuregelungen auf Sie als Onlinehändler zu kommen und wie Sie diesen Auslandsmarkt weiterhin Umsatzsteuer-compliant bedienen können, lesen Sie in unserem kostenlosen Whitepaper zum Brexit.

Europa steht vor einer der größten Umsatzsteuerreformen: Ab dem 1. Juli 2021 soll der One-Stop-Shop (OSS) europaweit an den Start gehen. Die nationalen Lieferschwellen aller Mitgliedstaaten werden im Zuge dessen entfallen. In unserem Whitepaper sowie unseren Webinaren klären wir die wichtigsten Fragen rund um den One-Stop-Shop und zeigen auf, welche Auswirkungen die Änderung des Umsatzsteuerrechts auf Onlinehändler und ihre Compliance-Prozesse haben wird und was es ab Juli 2021 zu beachten gilt.

Jetzt kostenlose individuelle Demo buchen

Zur Demo