• Keine Uploads

    Alle Transaktionsdaten aus JTL werden automatisiert über unsere Schnittstelle eingelesen. Uploads sind nicht erforderlich!

  • Einfache Einrichtung

    Zur Einrichtung der Schnittstelle müssen Sie lediglich unseren Taxdoo-Client auf Ihrem JTL-Server installieren. Den Rest erledigen wir!

  • Keine Mehrkosten

    Die Nutzung der JTL-Schnittstelle ist bereits im Paketpreis enthalten!

VERFÜGBARE SCHNITTSTELLEN

DRITTANBIETER

KOMPLETTPAKET CEE/MITTELEUROPA (POLEN UND TSCHECHIEN)

Automatisierte Datenziehung, umsatzsteuerliche Datenauswertung und Abgabe aller umsatzsteuerlichen Meldungen in Polen und Tschechien.

AB 247 € / MONAT

kostenlose Demo

Neu im Taxdoo Blog

zum Blog

OSS CSV-Import steht seit Dezember 2021 zur Verfügung. Was bedeutet das für die OSS-Meldung Q4/2021?

In einigen Tagen steht die zweite OSS-Meldung an. Nach dem Desaster Ende Oktober mit der ersten OSS-Meldung hoffen viele von Euch nun auf einen reibungslosen csv-Import im Portal “Mein Bop” des BZSt. Wird das tatsächlich so kommen – und wie sieht es bei unserem Partner der DATEV aus?

Intrastat Änderungen 2022: Art des Geschäfts

Art des Geschäfts für Intrastat-Meldungen ab 2022 - Neue Liste

Intrastat-Meldungen waren über viele Jahre kaum von größeren Reformen betroffen. Ab dem Jahr 2022 ändert sich das: Die Liste der Art des Geschäfts wurde grundlegend überarbeitet und neu aufgebaut. Die schlechte Nachricht: Onlinehändler sind besonders betroffen. Die gute Nachricht: Wir erklären Euch genau, was Ihr zu beachten habt. Und die beste Nachricht: Wir setzen die neuen Anforderungen natürlich für unsere Kunden um. Lest im folgenden Artikel was die neue Liste für Auswirkungen hat und wie wir Euch bei der Umsetzung unterstützen.

Umsatzsteuer-Identifikations­nummer und Ursprungsland für Intrastat-Meldung: Neue Pflichtangaben ab 2022

Die Intrastat-Meldung zählt wohl zu den unbeliebteren Meldearten, die Unternehmen für Ihre grenzüberschreitenden Lieferungen abgeben müssen. Doch auch hier hat die große Umsatzsteuerreform im E-Commerce aus dem Jahr 2021 keinen Halt gemacht und für Onlinehändler besteht Handlungsbedarf. Denn ab 2022 bestehen neue Meldepflichten - egal ob Ihr den One-Stop-Shop (OSS) nutzt oder nicht. Was Intrastat überhaupt mit dem OSS zu tun hat? Wir erklären es Euch in diesem Beitrag.

Jetzt kostenlose individuelle Demo buchen

Zur Demo