UNSERE LEISTUNGEN FÜR STEUERBERATER

DATEV-EXPORT

Mit unserem DATEV-Export lassen sich die Transaktionsdaten von Onlinehändlern automatisiert in die Finanzbuchhaltung überführen. Die umfangreichen Rohdaten werden im Rahmen eines vollautomatisierten Prozesses mittels neuester API-Technologie in die Finanzbuchhaltung überführt und umsatzsteuerlich aufbereitet.

Kostenlose Demo

MEHRMANDANTENFÄHIGKEIT

Das Umsatzsteuer-Dashboard von Taxdoo ist mehrmandantenfähig. Verschiedene Mandate lassen sich im Rahmen eines einzigen Steuerberater-Zugangs komfortabel ohne erneutes Ein- und Ausloggen nebeneinander betrachten.

Kostenlose Demo

GOBD-KONFORMITÄT UND REVISIONSSICHERHEIT

Taxdoo ermöglicht die GoBD-konforme und revisionssichere Dokumentation aller Transaktionen eines Onlinehändlers.

Kostenlose Demo

Weitere Vorteile

UMSATZSTEUERLICHE REGISTRIERUNGEN

Wir unterstützen Ihre Mandanten im Rahmen der umsatzsteuerlichen Registrierungen im EU-Ausland bis hin zum Erhalt der Steuernummer.

UMSATZSTEUERLICHE MELDUNGEN

Gemeinsam mit lokalen Steuerberatern reichen wir alle umsatzsteuerlichen Meldungen für Ihre Mandanten in der EU ein.

DOKUMENTATION VON VERBRINGUNGEN

Neben den Umsätzen werden auch die Verbringungen z.B. im Rahmen von Fulfillment by Amazon (FBA) aufbereitet.

DATENAUFBEREITUNG AUCH FÜR DE

Auch die für Deutschland relevanten Transaktionsdaten werden umsatzsteuerlich aufbereitet.

DASHBOARD-ZUGANG FÜR STEUERBERATER

Ihr Mandant kann Ihnen und Ihren Mitarbeitern ohne Aufpreis den Zugang zu seinem Umsatzsteuer-Dashboard einrichten.

ANSPRECHPARTNER FÜR STEUERBERATER

Sie können Taxdoo bei Rückfragen auch direkt kontaktieren, falls dies vom Mandanten gewünscht ist.

SIE WOLLEN KEINE INFORMATIONEN MEHR VERPASSEN?

In unserem Newsletter geben wir regelmäßig einen kompakten Überblick zu neuesten Entwicklungen an der Schnittstelle von digitaler Ökonomie & Compliance.

Tanja Kröger & Kai Kröger

„Taxdoo ist für uns ein wichtiger Partner in unserem Kernbereich der E-Commerce Steuerberatung. Insbesondere die Registrierung und die lfd. Erstellung der EU-Umsatzsteuervoranmeldungen wickelt Taxdoo professionell ab. Taxdoo beantwortet alle Anfragen persönlich und zeitnah. Im Bereich der Umsatzsteuer-Compliance ist Taxdoo ein nicht wegzudenkender Partner an unserer Seite.“

Tanja Kröger, Kai Kröger
Steuerberater, GTK Kröger Steuerberater PartGmbB,
www.steuerberaterecommerce.de

Büsra Karadag, Thomas Budzynski & Ann-Kathrin Kollenbroich

„E-Commerce ist Teamwork. Wir bei Ecovis wissen, wie wertvoll professionelle Partner sind. Im Bereich der Automatisierung umsatzsteuerlicher Prozesse ist Taxdoo das Nonplusultra. Taxdoo eröffnet unseren Mandanten einen schnellen Weg zu digitalen Verkaufskanälen. Alle Pflichten zur Umsatzsteuer im In- und Ausland werden erfüllt und wir haben Raum für die Beratung unserer Mandanten - eine Win-Win-Situation“.

Büsra Karadag, Thomas Budzynski, Ann-Kathrin Kollenbroich
Ecovis KSO Treuhand & Steuerberatung, Düsseldorf
https://www.ecovis.com/duesseldorf-koeln/

Christian Deák

„Die Betreuung von Mandaten im Onlinehandel ist mit Taxdoo denkbar einfach. Mittels des DATEV-Exports werden alle Transaktionsdaten automatisiert in die Finanzbuchhaltung überführt. Alle Umsatzsteuermeldungen im EU-Ausland werden auf Wunsch übernommen. Dies ermöglicht mir die Fokussierung auf mein eigentliches Kerngeschäft.“

Christian Deák
Steuerberater, DHW Steuerberatungsgesellschaft mbH
www.dhw-stb.de

Neu im Taxdoo Blog

zum Blog

OSS Meldung / OSS Zahlung zu spät? Welche Strafen drohen bei OSS Versäumnissen?

Drohen Händlern Bußgelder oder Sanktionen, wenn sie OSS-Meldungen und -Zahlungen verspätet oder (versehentlich) gar nicht geleistet haben?

OSS-Auswertung in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen

Du möchtest die OSS-Meldung über DATEV abgeben? Wir zeigen Dir, was hierfür zu beachten ist.

Fernverkäufe doppelt über OSS und Voranmeldung deklariert? So gelingt die Korrektur!

Der Umgang mit dem OSS Verfahren generell und insbesondere mit den Fernverkäufen bei der Steuer-Deklaration muss sich noch einspielen. Es werden immer mehr Fälle bekannt, wo Fernverkäufe nach Deutschland irrtümlich in den monatlichen deutschen Voranmeldungen, und nach Quartalsende und Datenauswertung dann nochmals über den OSS gemeldet wurden, und somit doppelt Steuer bezahlt wurde. Wir erklären, wie Fernverkäufe von lokalen Verkäufen steuerlich zu trennen sind, und was wo gemeldet werden muss. Und wir geben Hinweise, wo und wie die doppelt gezahlte Steuer zurückgeholt werden kann.

Jetzt kostenlose individuelle Demo buchen

Zur Demo