Eine Betriebsprüferin und ein Steuerberater im persönlichen Meinungsaustausch: Stolpersteine und Lösungen im Online-Handel

Was gilt es aus Sicht der Finanzverwaltung im Online-Handel dringend zu beachten? Das erfahrt ihr im folgenden persönlichen Meinungsaustausch von Finanzbeamtin Andrea Köchling und Steuerberater Christian Deàk.
  • Dr. Roger Gothmann

    Dr. Roger Gothmann

    Roger ist der Umsatzsteuer-Experte bei Taxdoo. Er war 14 Jahre für die Finanzverwaltung als Umsatzsteuer-Sonderprüfer und zuletzt im Bereich des Bundesfinanzministeriums tätig.

    Mehr Beiträge von Dr. Roger Gothmann.

    Dr. Roger Gothmann

Dr. Roger Gothmann

1 min. Lesezeit
Eine Betriebsprüferin und ein Steuerberater im persönlichen Meinungsaustausch: Stolpersteine und Lösungen im Online-Handel

Der Online-Handel rückt zunehmend in den Fokus der Finanzverwaltung.

Was ihr als Händler oder Steuerberater dabei unbedingt beachten müsst und wie Lösungen aussehen können, erfahrt in dem folgenden Meinungsaustausch zwischen Finanzbeamtin Andrea Köchling und Steuerberater Christian Deák von der DHW, welche auf Mandate im Online-Handel spezialisiert ist.

Andrea Köchling hielt zudem kürzlich einen Vortrag zum selben Thema in unseren Räumlichkeiten – siehe hier.

Wenn ihr jetzt eure Compliance-Prozesse sicher für die Zukunft gestalten wollt und dafür eine ganzheitliche Lösung sucht

… dann bucht über diesen Link euer individuelles und kostenloses Erstgespräch mit den Umsatzsteuer-Experten von Taxdoo!

Taxdoo bezieht Transaktionsdaten direkt und automatisiert aus allen relevanten Marktplätzen und ERP-Systemen, meldet diese im Ausland und überführt sie auf Knopfdruck in die Finanzbuchhaltung, z.B. über unsere DATEV-Schnittstelle.