Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie Taxdoo in Ihrer Publikation erwähnen wollen! Die Materialien auf dieser Seite stehen Ihnen dabei zur freien Verfügung.

Pressekontakt:
Dr. Christian Königsheim
Tel. +49 40 42838 5912
press@taxdoo.com

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Schreibweise unseres Firmennamens:

Korrekt:
Taxdoo

Inkorrekt:
taxdoo
TAXDOO
TaxDoo

Logo

Preise und Auszeichnungen

Boilerplate-Texte

Klicken Sie auf die Buttons, um den jeweiligen Text auszuklappen.

Kein Ärger mehr mit ausländischer Umsatzsteuer: Das Startup Taxdoo bietet eine API-Plattform zur Automatisierung der internationalen Umsatzsteuer-Abwicklung von Onlinehändlern und anderen Unternehmen. Der HTGF beteiligt sich mit einer Seed-Finanzierung.

Kein Ärger mehr mit ausländischer Umsatzsteuer: Das Startup Taxdoo bietet eine API-Plattform zur Automatisierung der internationalen Umsatzsteuer-Abwicklung von Onlinehändlern und anderen Unternehmen. Der HTGF beteiligt sich mit einer Seed-Finanzierung.

Das Hamburger Umsatzsteuer-Startup bezieht vollautomatisch Daten aus Marktplätzen, Online-Shops oder ERP-Systemen und bereitet sie gemäß internationaler umsatzsteuerlicher Regularien auf. Alle relevanten Daten werden tagesaktuell bezogen und laufend überwacht. Im Anschluss werden sie durch ein internationales Umsatzsteuer-Netzwerk bei den jeweiligen Finanzbehörden eingereicht. Die Daten lassen sich anschließend nahtlos in die Finanzbuchhaltung überführen. Kernstück der Technologie von Taxdoo ist eine flexible API-Plattform. Dadurch ist es für externe Entwickler möglich, eigene Datenquellen einzubinden und einzelne Taxdoo-Produkte in ihre eigenen Lösungen zu integrieren. In Zukunft sollen auch größere Unternehmen aus verschiedenen Branchen ihr Umsatzsteuer-Controlling über die Taxdoo-Plattform abwickeln können.

Taxdoo ist ein ehemaliges EXIST-Projekt an der Universität Hamburg (Lehrstuhl für Bankbetriebslehre und Behavioral Finance, Prof. Nöth) und wurde im April 2016 von den drei ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeitern Dr. Matthias Allmendinger, Roger Gothmann und Dr. Christian Königsheim gegründet. Während die anderen Gründer Erfahrung im Tech-Bereich mitbringen, war Roger Gothmann lange Zeit als Umsatzsteuer-Sonderprüfer in einem Finanzamt und als Koordinator für den internationalen Umsatzsteuer-Informationsaustausch im Bundeszentralamt für Steuern tätig. Diese Kombination aus „Tech und Tax“ zeichnet das Team von Taxdoo besonders aus.

Das Startup ist seit Anfang 2017 operativ tätig und erzielte in diesem Zeitraum bereits sechsstellige Umsätze. Mit den Mitteln aus der Seed-Runde wird Taxdoo sein Team erweitern und seine technologische Plattform weiterentwickeln. Die Internationalisierung der Kundenbasis ist für 2018 geplant.

Fotos des Gründerteams

Die neuesten Artikel im Taxdoo Blog

16.10.2018
Update: Steuerpflicht für Online-Händler in der Schweiz ab 2019?

Onlinehändler können ab dem 01.01.2019 unter bestimmten Umständen in der Schweiz steuerpflichtig werden. Wir erklären die Voraussetzungen und Konsequenzen.
Zum Artikel

09.10.2018
Lieferschwellen, Umsatzsteuer und häufige Irrtümer

Überschrittene Lieferschwellen interessieren deutsche Finanzämter nicht! Es gibt bilaterale Lieferschwellen! Das sind nur zwei von vielen teuren Irrtümern im Online-Handel.
Zum Artikel

08.10.2018
EU-Mehrwertsteuerreform: Nicht zu Ende gedacht?

Von der kürzlich beschlossenen Reform des EU-Mehrwertsteuerrechts versprechen sich viele Onlinehändler grundlegende Vereinfachungen. Leider gibt es Haken.
Zum Artikel